shaharjones: (mcshep John/Rodney)
Heute habe ich mal entschieden, euch ein wenig zu necken. Und zwar mit einem oder auch zwei Schnippsel meines momentanen WiPs.

Bedenkt aber, dass ich noch immer an dieser Story arbeite. Sie ist also noch nicht fertig -auch wenn ich mich so langsam dem Ende nähere und das obwohl ich heute zum Beispil kaum ein Wort habe schreiben können.
Und sie ist auch noch nicht überarbeitet, geschweige denn gebetat. Ich hoffe, es gefällt euch trotzdem.

Titel: Long Way Home
Fandom: Stargate Atlantis (AU)
Pairing: John/Rodney
Genre: Romance, Humor, Slash
Rating: NC-17

Warnungen: Das ist eine AU-Story die auf der Erde, ohne Atlantis und ohne das Stargate spielt. John ist ein Geschäftsmann, lediglich Rodney blieb der Physik treu.

Kurzinhalt: Weihnachten mit der Familie. Für den einen Mann ein Gräuel, für den anderen eine willkommene Ablenkung. Doch es ist der Weg, der die beiden aufeinander treffen lässt …


Excerpt )
.
shaharjones: (busy writing)
Heute dachte ich mir, ich frage mal ob Interesse an einem kleinen Häppchen meiner derzeitigen NaNo Story besteht. Es wäre nicht die ganze Story, die ich bisher geschrieben habe, aber ein kleiner Ausschnitt wäre schon drin.

Na, neugierig?
shaharjones: (busy writing)
Ich mache offenbar Fortschritte mit meiner Sentinel Story. Wieder einige Worte geschrieben und ich bin zumindest teilweise zufrieden.

John Sheppard -  Der Sentinel von Atlantis



Allerdings glaube ich, dass sich die Story am Ende auf die 20 000 Worte hochschrauben wird. Was solls.

P.S. Habe es mal mit einem anderen Progressmeter versucht. Irgendwie gefällt mir die Kartoffel *lol*
.
shaharjones: (busy writing)
Endlich gab es mal einen zumindest kleinen Fortschritt in meiner Sentinel Story. Ich habe noch ein paar Worte geschrieben bekommen, auch wenn ich nicht so ganz zufrieden bin.



Mal sehen wie weit ich die Tage noch komme.

Außerdem liegt die Vamprstory dafür nun erst einmal gänzlich auf Eis.
Ich werde sie zwar fertig bringen, aber ich weiß noch nicht wann.
Also drückt mir die Daumen, dass ich den Sentinel noch rechtzeitig fertig bekomme.
shaharjones: (busy writing)
Nun habe ich mich endlich wieder an meine SGA/Sentinel Story gesetzt und doch noch einige Sätze hinbekommen.

Resulatat: Es sind nun schon kanpp 2000 Worte und damit etwa 4 Seiten.

Keine Ahnung wieviele Worte, Seiten und Kapitel es zum Schluss werden, aber wer mich kennt, der weiß, dass ich in der Regel keine Probleme habe, eine 10.000 Wort Mindestgrenze zu sprengen.

Womit ich aber Probleme habe, ist die Tatsache, dass ich immernoch kein vernünftigen Titel habe.

John Sheppard - Der Sentinel von Atlantis ist zur Zeit der Arbeitstitel, aber meiner Meinung nach auch ziemlich langweilig.
Während es mit der Schreiberei ganz gut läuft, denn ich habe in der letzten Woche eine erotische Story mit etwa 8600 Worten und ca.16 Seiten geschrieben und gestern noch (kaum zu glauben) ein ganzes Kapitel meiner aktuellen Alexa-Story geschrieben (an einem Tag!) will mir doch Partou kein Titel einfallen.
Was zum Teufel ist das?!

Aber gut. Hauptsache mit dem Inhalt haut es relativ gut hin und ich habe Spaß daran. Irgendwie kann ich es aber auch schon gar nicht mehr abwarten, die Pilotstory fertig zu bekommen und sie zu posten. Natürlich auch um die Reaktionen und das Feedback zu sehen.
Also dann, drückt mir die Daumen, dass es auch weiterhin gut läuft.
.
shaharjones: (Default)

Ich schreibe gerade an einer “kleineren” Fanfiction, einer Interlude-Story, in meiner SGA/Alexa Serie, deren Veröffentlichung noch in relativ weiter Ferne spielt.
Doch die Idee überkam mich vorgestern und mit der Schreiberei scheint es ganz gut zu klappen, so dass ich schon einiges geschrieben habe.

Fakt 1 ist: Ich habe gemerkt, dass ich meist zuerst ein Cover zur FF bastele, dass schon so ein bisschen inhaltlich zeigen soll, worum es geht. Ich oriente mich auch während des Schreibens gerne daran und lasse mich immer weiter davon inspieren.

Fakt 2 ist: Es ist eine Erotik-Story. Das heißt: es soll ganz schön zur Sache gehen.
(P.S.: Ist meine bisher erste Erotik Story)

Problem 1 ist: Ich habe zwar ein Cover gebastelt, aber ich bin nicht wirklich zufrieden damit. Ich wurschtele es hin und her und es gefällt mir nicht so recht.

Problem 2 ist: Mir fehlt immer noch ein endgültiger Titel. Der momentane Arbeitstitel lautet: “If you touch me, i will burn

Vielleicht kann mir ja jemand bezüglich Titel und Cover mit einen Tipps und Anregungen helfen.

Damit ihr wisst worum es in der Story geht:
Achtung evtl. Spoiler Warnung, denn sie spielt in der zukünftigen Zeitlinie der Alexa-Reihe.
Wer also nicht neugierig ist und nicht vorab schon wissen will, was in der Zwischenzeit bis zu dieser Story noch alles so geschieht, sollte nicht den Link anklicken!


Cover Help und Titelsuche
.
shaharjones: (Default)
...die möchte ich euch heute gerne gewähren.

Kurze Ausschnitte aus der nächsten Story der Alexa-Reihe "Negotiations" und ein kleiner Einblick in die Weihnachtsstory "Crytal Heart", die als Fortsetzung zu "A Star under the Mistletoe (or `I give you my star´)" gilt.

Negotiations )

* * *

Crystal Heart )
...

Mehr wird nicht verraten. Schliesslich ist "Negotiations" noch nicht fertig und "Crystal Heart" ist sozusagen ein kleines "Weihnachtspräsent" und ich will dem einen oder anderen möglicherweise interessierten Leser nicht die Überraschung verderben .

Aber ich kann euch sagen, dass gerade in "Crystal Heart" einiges ans Tageslicht kommen wird, wenn ihr versteht

Ich hoffe, ich habe euch ein bisschen neugierig machen können.
shaharjones: (Default)
Schon seit Wochen, ach was sag ich, seit Monaten habe ich die Idee eines Crossovers:

Stargate Atlantis/Der Sentinel-Im Auge des Jägers.

Auf die Idee kam ich, als ich mal über eine Story stolperte, die ebenfalls ein solches Crossover behandelt.
Ich weiß nicht mehr wie sie hieß, wo sie zu finden ist oder gar, wer sie geschrieben hat. Jedenfalls führte sie mich immer weiter in diese SGA/Sentinel Welt und ich las immer mehr Storys verschiedenster Autoren. So landete ich natürlich auch bei Keira Marcos und ihrem SGA/Sentinel-Verse. Ich muss sagen, ich habe mich irgendwie zu einem Fan entwickelt und ihre Storys sind wirklich gut.
Finde ich zumindest. Doch ihre Reihe zu lesen, hat mich dann noch mehr gepackt und lässt mich von der Idee einer ähnlichen Reihe nicht mehr los.

Also dachte ich mir: Was andere können, kannst du auch.

Nun muss ich aber sagen, dass ich diesem Bonding-Ding, dass Kiera in ihren Storys immer wieder hervorhebt, nichts abgewinnen kann. Jedenfalls nicht in meinen Sentinels Storys. Dafür setze ich sie in meiner ALEXA-Reihe ein, zumindest eine ähnliche "Verbindung" zwischen John und Alexa. Daher muss es nicht noch einmal sonst wo in meine Storys vorkommen.
Außerdem weiß ich nicht, ob sich meine Reihe ebenfalls in Slash verwandelt. ich denke da wird man alles auf sich zukommen und sich einfach entwickeln lassen müssen.

Mittlerweile habe ich schon angefangen zu schreiben und ich wollte euch einmal gerne ein kleines Summary und die ersten Zeilen vorstellen.

Summary: John Sheppard ist ein Sentinel, doch er selbst weiß nichts davon. Da seine Fähigkeiten in der Vergangenheit eher selten auftraten, konnte er sich niemals einen Reim auf seine verschärften Wahrnehmungen machen. Doch jüngste Begebenheiten - und vor allem seine Teilnahme an der Expedition in eine fremde Galaxie - bringen seine Sinne nun vollständig online.

---///---

Sand. Egal, wo er auch hinsah, er sah nur Sand.
Seit er mit seinem Helikopter abgestürzt war, durchquerte John Sheppard die kleine Wüste inmitten Afghanistans. Zum Glück hatte er sich beim Absturz nicht verletzt, doch es war Eile geboten, denn seine Feinde, die Taliban, die auf ihn geschossen hatten und seinen Helikopter damit so sehr beschädigten, dass er abstürzte, waren auf dem Weg zur Absturzstelle. John hatte das allernötigste in einen Rucksack gepackt und sich auf die Suche nach seinen Kameraden gemacht.
Er wusste, die Absturzstelle des ersten Helikopters mit seinen Kameraden an Bord, konnte nicht allzu weit entfernt sein. Doch bisher hatte er noch kein einziges Anzeichen eines Hubschraubers, eines Wracks oder gar seiner Kollegen entdecken können. Und die Zeit drängte. Zumal in diesem Gebiet starke Taliban Aktivität herrschte. Abgesehen von möglichen Verletzten und was noch wichtiger war, das Wasser wurde knapp. John hatte zwar zwei große Wasserflaschen eingesteckt, doch eine war bereits fast leer. Dabei wusste er noch nicht einmal wie lange er noch suchen musste, ganz zu schweigen, wann Rettung eintreffen würde.
Darum verzichtete John auch auf einen weiteren Schluck Wasser, als er das leichte Gewicht der beinahe leeren Flasche spürte. Stattdessen steckte er sie zurück an seine Gürtelhalterung und blieb einen Moment stehen, um sich den Schweiß von der Stirn zu wischen und tief durch zu atmen.
Ein Blick auf seinen Kompass verriet ihm, dass er noch immer in die richtige Richtung ging, aber wie weit war die Absturzstelle noch entfernt? Oder hinter welcher Sanddüne würde er auf die Taliban treffen, die ihn vermutlich sofort erschießen würden?
Dieser Gedanke brachte John dazu, genauer in die Umgebung zu horchen.
Er wusste nicht so recht, was er sich davon versprach. Vielleicht das leise Geräusch eines heran nahenden Helikopters, der Rettung versprach, bevor es dann zum Kriegsgericht ginge, da John diese Suche trotz anders lautenden und direkten Befehls einleitete?
Oder möglicherweise verräterische Geräusche der Taliban, die sich ganz in der Nähe aufhalten konnten?....

------


Das einzig dumme an der Sache ist... ich habe noch keinen vernünftigen Arbeitstiel.
Ich dachte da an:
- John Sheppard - Der Sentinel von Atlantis
- City of senses
 Aber irgendwie gefällt mir keines der beiden so richtig. Aber wenn ihr einen tollen Titel für diese Serienarbeit habt - immer her mit euren Vorschlägen und Meinungen.
.
shaharjones: (Default)
Nach langer Zeit des Grübelns und der beinahe-Verzweiflung, habe ich nun endlich einen Handlungsbogen für eine zweite Scarecrow Story ausarbeiten können. Zumindest im groben und auch nur zu 90%. Die restlichen zehn bestehen aus Feinarbeit und dem letzten Schliff. Was bedeutet, dass sich Scarecrow in eine Serie verwandelt. Gesagt getan, ab sofort gibt es nicht nur meine SGA/Alexa Serie, sondern nun auch diese. Damit ist es offiziell.
*murmelt zwischen drin, dass noch weitere Serien geplant sind. Um eine `vorläufige´ Zahl zu nennen: 3*.
Ich freue mich riesig, denn im Moment werde ich mit Ideen, Plots und "bildlichen" Szenen geradezu überhäuft. 100 kleine Stargates Story-Ideen, Stand Alone-Story... Abgesehen, von der `zarten´ Idee einer vollkommen unabhängigen Fantasystory, die überhaupt nichts mit Stargate zu tun hat und sich wohl eher in einen Roman verwandeln würde. Entweder es liegt was in der Luft, oder es ist was im Essen... keine Ahnung, aber mir ist es wurscht. Dumm nur, dass ich manchmal gar nicht so schnell aufnotieren kann, was mir da so in den Sinn kommt. Mittlerweile renne ich mit Block und Stift durh die Gegend und werde argwöhnisch gemustert. Sogar mitten in der Nacht werde ich regelrecht bombardiert... es ist zwei Uhr in der Nacht, aber das hindert mich nicht, plötzlich kerzengerade im Bett zu sitzen und mit den Stift zu schwingen.
Aber ich will mich nicht beschweren, immerhin erinnere ich mich noch gut an schlechtere Tage.

Wie dem auch sei, zurück zu meiner zweiten Scarcrow-Story. Natürlich will ich nicht zu viel verraten, daher gibt es nur mal einige Stichworte, von denen ich hoffe, dass sie den einen oder anderen neugierig machen:

Ärtzekongress - ein syrischer Arzt - mögliche Atomwaffen - Freundschaft und Verrat.
Tja, mehr wird nicht verraten. Jetzt werde ich noch ein ganz klein wenig recherchieren, Namen ausdenken und den zeitlichen Ablauf aufstellen und schon geht´s los. Ich hoffe ich bekomme auch diese Story in maximal 5 Kapitel unter. Denn ich denke dass ist wohl übersichtlicher und einfacher zu lesen. Außerdem werde ich das Gefühl nicht los, dass eine größere Anzahl von Kapitel eher abschreckend wirkt. Also ran an die Arbeit!

Und her mit einem Arbeitstitel: Scarecrow & Dr. McKay: ??????
.

March 2017

M T W T F S S
  12345
678910 11 12
13141516171819
20212223242526
27 28 293031  

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Friday, 28 July 2017 06:51
Powered by Dreamwidth Studios